1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.08.2015 / Inland / Seite 2

»Die NATO will die Kommunikation steuern«

Eine entsprechende Fachkonferenz soll in Essen stattfinden. Dagegen regt sich jetzt schon Widerstand. Ein Gespräch mit Siw Mammitzsch

Gitta Düperthal

Ende November will die NATO-Einrichtung »Joint Air Power Competence Centre«, JAPCC, in Essen eine Konferenz unter dem Titel »Luftwaffe und strategische Kommunikation« abhalten. Die DKP Essen fordert nun den dortigen Oberbürgermeister Reinhard Paß, SPD, in einem offenen Brief auf, das zu verhindern. Welchen Stellenwert hat die Konferenz?

Von der Bedeutung her ist dieses Jahrestreffen des JAPCC mit der Sicherheitskonferenz in München gleichzusetzen. Was dort zur Entwicklung strategischer Kriegsführung angedacht wird, entwickelt es detailliert weiter. Im November 2014 kam das JAPCC zu dem Schluss, dass sich die NATO wieder auf einen »großen Krieg« einstellen müsse, und zwar mit einem Mix »nuklearer und konventioneller Potentiale«. Es bereitet offensiv einen dritten Weltkrieg vor.

Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz vom 23. bis 25. November ist die Kommunikation. Die NATO will sie so steuern, dass ihr interner Gegner – die Friedensbewegung also ...

Artikel-Länge: 4025 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €