Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
05.08.2015 / Sport / Seite 16

Rein, raus, ankommen

Per Trance zum Titel: Für gute Leistungen bei der Schwimm-WM in Kasan setzt Marco Koch auf Hypnose

Johannes Supe

Ach, die Deutschen. Stets geben sie sich Mühe, den alten marxschen Satz zu belegen: »Die Ausgeburten ihres Kopfes sind ihnen über den Kopf gewachsen.« So etwa Marco Koch. Beim Versuch, das oberste Podestplätzchen bei der Wasser-WM in Kasan zu erklimmern, setzt der BRD-Schwimmer und Vizeweltmeister auf die Kraft seines Oberstübchens. Er ließ sich hypnotisieren. Was das hilft? »Ich denke an das perfekte Rennen.«

Für die entscheidenden Hundertstel im Becken holte der Wirtschaftspsychologe eine Heilpraktikerin heran. In der Trance kämen ihm dann die Bilder vom Training – bei dem es ihm »brutal gut« gegangen sei. Das Hochgefühl soll nun ins Unterbewusstsein. Dadurch, erklärte Koch dem Sportinformationsdienst, sei er auch mehr zum Wettkampftypen geworden.

»Um Gold zu gewinnen, braucht man einen Weltrekord«, sagte der 25jährige. Den erschwamm der Japaner Akihiro Yamaguchi im September 2012, damals benötigte er für die 200 Meter Brust...

Artikel-Länge: 2911 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €