75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
17.07.2015 / Titel / Seite 1

Die Burg bröckelt

»Grexit« oder nicht? Die Bundesregierung konnte im Umgang mit Athen lange Einigkeit simulieren. Doch nun brechen Widersprüche auf

Sebastian Carlens

Hellas gegen alle: So ließe sich der Konflikt um Griechenland aus Sicht der deutschen Regierung zusammenfassen. Im Gegensatz zu anderen krisengeschüttelten Staaten sei es die »linksradikale« Regierung unter Alexis Tsipras, die keine Reformen anstrebe, sondern einen Konfrontationskurs fahre – und so die Gemeinschaftswährung, gar die europäische Einigung aufs Spiel setze.

Dass es so einfach nicht sein kann, zeigte bereits die große Mehrheit beim griechischen Referendum gegen die mörderischen Sparauflagen der Troika. Der französische Präsident François Hollande plädiert für eine Wirtschaftsunion und den Verbleib des Landes im Euro. Auch aus den USA wird Druck auf die BRD ausgeübt, Griechenland entgegenzukommen.

Mittlerweile ist die Auseinandersetzung in der Bundesregierung angekommen: Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) »haben sich über die Frage eines griechischen Ausscheidens aus der Euro-Zone, des...

Artikel-Länge: 3449 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €