75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.07.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 1

Kaum Schutz vor Nahrungsmittelspekulanten

Oxfam: Entwurf von EU-Direktive trägt »Handschrift der Finanzlobby«

Die Finanzmarktakteure sind dabei, die Regeln zur Eindämmung der Nahrungsmittelspekulation auszuhöhlen. Das ist Fazit eines Berichts, den die Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland am Montag in Berlin vorgelegt hat. Erklärtes Ziel der EU ist es, dieser Spekulation mit der 2014 verabschiedeten Finanzmarktrichtlinie (MiFID II) einen Riegel vorzuschieben. Dies werde dadurch konterkariert, dass Brüssel die Ausarbeitung der technischen Details der Europäischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (ESMA) überlassen hat. Eine aktuelle Oxfam-Analyse kommt zu dem Schluss, dass diese »eindeutig...

Artikel-Länge: 1848 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €