75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.07.2015 / Feuilleton / Seite 10

Haiti und der Neoliberalismus

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge

Während einer Lesung auf der Jungviehweide »Kalte Buche« in der bayrischen Rhön erzählte ich der Filmemacherin Pola Reuth einige Geschichten aus dem bis heute von Frankreich kolonialisierten Südseearchipel Tahiti. Von da aus kam ich über das einst von Deutschland kolonialisierte Samoa auf das von den Amerikanern erst kolonialisierte und dann einverleibte Hawaii zu sprechen. Pola Reuth kam mir daraufhin mit Haiti, auf der anderen Seite des Kontinents, wobei sie mir zum einen »Die Hochzeit von Haiti« von Anna Seghers empfahl und zum anderen Heinrich von Kleists »Die Verlobung in St. Domingo« (so hieß Haiti bis zur Revolution). Kleist, so fügte sie hinzu, verdankte diese Novelle dem Anführer der Revolution Toussaint Louverture, dessen Geschichte er erfuhr, als er 1807 in dem selben französischen Gefängnis interniert war, in dem Louverture 1803 gestorben war, beziehungsweise von Napoleon, der ihn verraten hatte, hingerichtet wurde. Die haitianische Revolution...

Artikel-Länge: 3988 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €