75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.07.2015 / Feuilleton / Seite 10

Die Ja-Kaputtheit

Was soll Rainald Goetz mit dem Büchner-Preis?

Alexander Reich

»Johann Holtrop. Abriss der Gesellschaft. Roman« (2012) beginnt Schlag null Uhr an der Unstrut. Ort der Handlung ist ein schwarzgläserner Büromonolith, »Phantasma der totalen Herrschaft des Kapitals über den Menschen«. Papiere auf einem Schreibtisch erregen »die Aufmerksamkeit des derzeit als Leihkraft auf Stundenbasis bei Clean Impact beschäftigten ehemaligen Produktionsfacharbeiters für Landwirtschaften und Forsten, Henze, 58«. Es geht dann erst mal um das Reinigungspersonal, Arbeitsabläufe und Bezahlung. Angebrochene Stunden werden voll berechnet, Zigarettenpausen sind »arbeitsschutzrechtlich vorgeschrieben«.

Pro Schicht kommt Henze so auf fünf Stunden und 37,50 DM. Ob er real dafür nur anderthalb oder zweieinviertel Stunden putzt, ist dem Auftraggeber egal, da im Monolith 50- bis 160fache Stundensätze die Regel sind. Bevor Henze seine 35 Mark in bar einsteckt (der Rest wird ihm auf einem Sonderzettel gutgeschrieben), greift der Leiter Konzernsicherhei...

Artikel-Länge: 4869 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €