1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.07.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Zynische Routine

EU lässt Flüchtlinge hungern

Knut Mellenthin

Immer wenn deutsche Regierungspolitiker neue Maßnahmen zur »Eindämmung der Ströme irregulärer Migranten« ankündigen, darf ein dekorativer Textbaustein nicht fehlen: Man sei sich der Notwendigkeit bewusst, »die grundlegenden Ursachen der Migration anzupacken«. Das ist zur zynischen Routine geworden, hinter der keine konkreten Taten stehen.

Würden die Politiker ihren Standardspruch ernst meinen, wäre ein weltweites Entwicklungsprogramm erforderlich, das alle Ursprungsländer massenhafter Flüchtlingsbewegungen einbezieht. Dafür müssten über einen Zeitraum von mindestens zehn bis zwanzig Jahren mehrere hundert Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden. Der US-amerikanische Marshallplan, der den westeuropäischen Ländern nach dem Zweiten Weltkrieg wieder auf die Beine half, müsste jetzt um ein Vielfaches übertroffen werden, um...

Artikel-Länge: 2597 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €