Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
01.07.2015 / Abgeschrieben / Seite 8

»Kein Grund, Waffen und Militär zu bejubeln«

Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Wolfgang Gehrcke, erklärte am Dienstag anlässlich der offiziellen Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag des deutschen NATO-Beitritts:

60 Jahre NATO-Mitgliedschaft sind kein Grund, Waffen und Militär zu bejubeln. Das Bündnis und die Rolle, die Deutschland darin spielt, müssen kritisch hinterfragt werden (...). Heute ist Realität, was einst undenkbar war. Deutsche Soldaten sind in vielen Teilen der Welt stationiert, und Deutschland ist in viele Konflikte involviert. Selbst die Stationierung deutscher Soldaten an der Westgrenze Russlands scheint möglich – die Welt ist nicht nur aus den Fugen geraten, den Regierenden ist jede Vernunft abhandengekommen.

Die ver.di-Betriebsgruppe Werkstatt Bremen veröffentlichte Ende Juni einen Aufruf »Kein Abschluss ohne Aufwertung!« zum aktuellen Arbeitskampf der Erzieherinnen und Sozialarbeiter:

Die Streikbewegung im Sozial- und Erziehungsdienst ist ein historische...

Artikel-Länge: 3530 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €