Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
29.06.2015 / Ausland / Seite 6

Erdogan setzt auf Krieg

IS-Offensive gegen Al-Hasaka – türkischer Generalstabschef gegen Einmarsch in Syrien

Nick Brauns

Nach der erneuten Offensive der Terrororganisation »Islamischer Staat« (IS) auf die syrisch-kurdische Stadt Kobani haben kurdische Volksverteidigungseinheiten (YPG) am Wochenende die letzten Widerstandsnester der Dschihadisten im Stadtgebiet gesäubert und dabei rund 60 Angreifer getötet. Bei den Attacken der am Donnerstag aus der Türkei eingedrungen Dschihadisten wurden nach Angaben von Ärzten rund 200 Zivilisten getötet und 250 verwundet. Die YPG bewerten den IS-Angriff als »Selbstmordmission«, der nicht das Ziel einer erneuten Eroberung der im Januar befreiten Stadt gehabt habe. Dagegen zielt eine ebenfalls am Donnerstag begonnene IS-Offensive auf Al-Hasaka auf die Einnahme dieser am Rande des kurdischen Selbstverwaltungskantons Cizire gelegenen Provinzhauptstadt im Nordosten Syriens, deren arabische Viertel von Regierungstruppen und die kurdische Hälfte von den YPG verteidigt werden. Nach Angaben des Menschenrechtsausschusses der Vereinten Nationen sin...

Artikel-Länge: 4385 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €