Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
19.06.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Erste Verträge in St. Petersburg

Neue Gaspipeline in der Ostsee geplant. Siemens erhält russischen Wartungsauftrag für Bahn

Die Erdgasleitung North Stream bekommt Nachwuchs: Der halbstaatliche russische Energiekonzern Gasprom will in Kooperation mit europäischen Unternehmen eine weitere Pipeline zwischen Russland und Deutschland bauen. Gasprom habe mit dem deutschen Energieversorger E.on, dem niederländisch-britischen Öl- und Gasmulti Shell und dem österreichischen OMV-Konzern beim 19. Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg am Donnerstag eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet, teilte das in Moskau ansässige Unternehmen mit. Geplant sind demnach zwei Leitungsstränge, die durch die Ostsee laufen und ein Gesamtvolumen von 55 Milliarden Kubikmeter Erdgas pro Jahr transportieren sollen. E.on bestätigte das Vorhaben.

Die neue Pipeline werde »dazu beitragen, die Sicherheit und Verlässlichkeit der Gaslieferungen zu verbes...

Artikel-Länge: 2572 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €