1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
16.06.2015 / Ausland / Seite 7

Enges Rennen, wenig Hoffnung

Dänemark hat die Wahl: Sozialabbau oder noch mehr Sozialabbau. Rechtspopulisten im Aufwind

Freja Wedenborg, Kopenhagen

Am Donnerstag wird in Dänemark ein neues Parlament gewählt. Der »Rote Block« unter Führung der seit vier Jahren regierenden Sozialdemokraten und Sozialliberalen liefert sich den Umfragen zufolge ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem »Blauen Block« der Liberalen und Konservativen. Das Bündnis von Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt wird dabei von der linken Rot-Grünen Allianz und der Sozialistischen Volkspartei unterstützt. Das gegnerische Lager des ehemaligen Premierministers Lars Løkke Rasmussen profitiert vom Erstarken der rechtspopulistischen Dänischen Volkspartei (DF). Die farblichen Zuordnungen der beiden Blöcke sind jedoch irreführend.

Thorning-Schmidt hatte die Wahl 2011 mit dem Versprechen gewonnen, nach zehn Jahren rechtskonservativer Herrschaft Sozialabbau und wachsender Armut ein Ende zu setzen. Das brachte ihr im Wahlkampf die Unterstützung Tausender Gewerkschaftsaktivisten. Nach dem Wahlsieg führte die Regierungskoalition aus Sozialdemo...

Artikel-Länge: 4208 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €