Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
15.06.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Ver.di auf langen Streik vorbereitet

Arbeitskampf bei der Post: »Tag für Tag mehr Zusteller im Ausstand«

Im Streik bei der Deutschen Post will die Gewerkschaft ver.di den Druck auf den Konzern erhöhen. »Wir legen nach und holen jetzt Tag für Tag mehr Zusteller in den Arbeitskampf«, sagte die stellvertretende ver.di-Vorsitzende Andrea Kocsis gegenüber der Deutschen Presseagentur. Dabei sieht sich die Gewerkschaft auch für länger andauernde Streiks gewappnet. »Wir brechen keinen Arbeitskampf vom Zaun, wenn wir nicht wüssten, dass wir ihn finanziell durchstehen könnten«, sagte Kocsis, die auch stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates der Post AG ist. Für jeden ver.di-Mitarbeiter im Ausstand zahlt die Gewerkschaft eine Unterstützung.

Fünf Tage nach dem Beginn der unbefristeten Ausstände hatten sich am Freitag b...

Artikel-Länge: 2266 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €