Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
10.06.2015 / Feuilleton / Seite 14

Rotlicht: Afrikanische Union

Christian Selz

Die Afrikanische Union (AU) begeht dieser Tage einmal mehr ein kleines Jubiläum. Im vergangenen Jahr feierte sie den 50. Jahrestag ihres Vorläufers, der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU). Seit Montag nun sind die Repräsentanten der 54 Mitgliedsstaaten unter dem Motto »2015 Jahr der Stärkung der Frauen und Entwicklung zu Afrikas Agenda 2063« zum 25. Gipfel der 2002 in ihrer aktuellen Form gegründeten Allianz in Südafrika zusammengekommen. Doch zu feiern gibt es wenig.

Auf dem Plan stehen in Pretoria und Johannesburg bis zum kommenden Montag vor allem Krisenthemen: die Ebola-Epidemie, Kriege, Säuglingssterblichkeit. Die Staats- und Regierungschefs, die am kommenden Sonntag und Montag tagen, wollen aber auch über die Umsetzung der »Agenda 2063« in der nächsten Dekade sprechen. Viel Spielraum haben sie dabei nicht, darauf weist schon der letzte große Tagesordnungspunkt hin: »Modalitäten zur Einführung alternativer Finanzierungsquellen für die Afrika...

Artikel-Länge: 4051 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €