jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.06.2015 / Feuilleton / Seite 11

Militanz und Marmelade

Wir haben sie so geliebt, die Theorie, die Revolution und die Kunst: Philipp Felsch erzählt die Geschichte des Merve-Verlags

Christof Meueler

Mit den postkartengroßen Büchern des Westberliner Merve-Verlags verhielt es sich früher wie mit den Knack-und-Back-Packungen für Croissants aus dem Tiefkühlregal: Hatte man sie einmal aufgeschlagen, zerfielen sie.

Ihr Inhalt war dem heutiger You-Tube-Videos nicht unähnlich: Fragmente von irgendetwas, momenthaft konsumierbar und vorzugsweise assoziativ zu gebrauchen. Die wenigsten Leser wussten, dass die meisten dieser Texte aus größeren Werken stammten, die schon lange zuvor im Ausland erschienen waren, hauptsächlich in Frankreich. In bestimmten, meist studentischen, Kreisen galten die Autoren als Popstars: Deleuze, Foucault, Baudrillard, Lyotard, Derrida, um nur die bekanntesten zu nennen.

Tatsächlich war diese Lektüre ein Subkulturding: Erwähnte man die Namen der Autoren an der Universität, ärgerten sich die marxistischen Professoren, die damals in den Sozial- und Geisteswissenschaften noch häufiger anzutreffen waren, wie Eltern über ihre Kind...

Artikel-Länge: 9036 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €