jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
04.06.2015 / Inland / Seite 0

Ablenkungsmanöver Gewaltdebatte

»Gipfel der Alternativen«: Veranstalter wollen über Inhalte reden. Bayerns Innenminister und Verfassungsschutz warnen lieber vor anreisenden »Chaoten«

Claudia Wangerin, München

Um 17 Uhr beginnt heute in München der »Gipfel der Alternativen« als Teil der Aktivitäten gegen das am Wochenende auf Schloss Elmau stattfindende G-7-Treffen. Wenige Stunden zuvor stellten die Organisatoren am Mittwoch auf einer Pressekonferenz das Programm ihrer Veranstaltung vor – und erneut zeigte sich, dass Journalisten manchmal durch ihre Fragen erstaunlich viel über sich selbst verraten.

Auf dem Podium der Pressekonferenz saßen Vertreter des kirchlichen Hilfswerks »Brot für die Welt«, der evangelischen »Mission EineWelt« sowie der indigenen Umweltschutzbewegung Südmexikos und des globalisierungskritischen Netzwerks Attac. Sie wollten darüber reden, warum sie vor dem Treffen der G-7-Staatschefs in Oberbayern zu einer inhaltlichen Gegenveranstaltung in München einladen, um welche sozialen und ökologischen Fragen es dort in 25 Workshops mit Referenten aus 14 Ländern gehen wird und welche Gefahren zum Beispiel das transatlantische Freihandelsabkomm...

Artikel-Länge: 3763 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €