jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
26.05.2015 / Ausland / Seite 0

Nicht länger Hungerlohn

Katalonien: Streikende Beschäftigte des spanischen Kommunikationsmultis Telefónica halten die Konzernzentrale in Barcelona besetzt

Mela Theurer, Barcelona

Seit dem 28. März streiken die Beschäftigten des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica Movistar. Am vergangenen Samstag besetzten mehrere Dutzend von ihnen im Rahmen eines Aktionstages in Barcelona zum zweiten Mal die Unternehmenszentrale, das Mobile World Center im Herzen der katalanischen Metropole. Während das Wachpersonal durch ein Paar mit Kinderwagen abgelenkt wurde, drangen dreissig Arbeiter in das Erdgeschoss des Gebäudes ein. Im Laufe des Tages wurden sie von rund 700 Menschen verstärkt, die sie nicht nur moralisch, sondern auch mit Lebensmitteln und kulturellen Beiträgen unterstützten. Eine vom Unternehmen beantragte Räumung lehnte der zuständige Richter zunächst ab, so dass die Besetzung am späten Montagabend noch andauerte.

Der Präsident des Streikkomitees, Aitzol Ruiz, kündigte am Sonntag im Gespräch mit junge Welt an, den Streik und den Kampf mit allen Mitteln fortführen zu wollen. »Wir haben breite Unterstützung, besonders a...

Artikel-Länge: 4409 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €