Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
26.05.2015 / Feuilleton / Seite 10

Wirtschaft als das Leben selbst: Schändliches Adjektiv »robust«

Helmut Höge

Das Wort »robust« hat eine enorme Karriere gemacht, seitdem die robustesten Arbeitervereine den noch robusteren Netzwerken von Investoren, Managern und Bankern weichen mussten. Wobei letztere der Politik ein immer robusteres Vorgehen abfordern. Bei ihrer Journaille ist es schon fast zur Lieblingsvokabel avanciert. So wie nach 1989 bei den Westzeitungen, wenn von der DDR-Industrie die Rede war (was fast täglich vorkam), stets das Wort »marode« davorgesetzt wurde. Beim Spiegel war das sogar fest im »System« installiert – per Algorithmus. Doch während es das Adjektiv »marode« heute auf eine halbe Million Einträge im Internet bringt (meistens im Zusammenhang mit ausländischer Industrie) schafft das Adjektiv »robust« 136 Millionen Einträge.

Es wurde einst vom lateinischen »robustus« (Hartholz) abgeleitet. Als Substantiv »Robustheit« bezeichnet es laut Wikipedia »die Fähigkeit eines Systems, Veränderungen ohne Anpassung seiner anfänglich stabilen Struktur stand...

Artikel-Länge: 4274 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.