Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
26.05.2015 / Ausland / Seite 6

Polen blinkt rechts

Oppositionskandidat Andrzej Duda gewinnt Präsidentenstichwahl. Wahlbeteiligung bei 52, in den PiS-Hochburgen bei 70 Prozent

Reinhard Lauterbach, Nekielka

Bei der Stichwahl zum Präsidentenamt in Polen hat Andrzej Duda seinen Erfolg aus der ersten Runde ausbauen können. Der Politiker der nationalkonservativen Oppositionspartei »Recht und Gerechtigkeit« (PiS) bekam nach den am Montag vorliegenden Hochrechnungen am Sonntag 52 Prozent der Stimmen. Er gewann damit einen knappen, aber deutlichen Vorsprung gegenüber dem Amtsinhaber Bronislaw Komorowski.

Duda verdankt seinen Sieg vor allem der hohen Mobilisierung der eigenen Anhängerschaft. Während die Wahlbeteiligung im Landesdurchschnitt bei 52,3 Prozent lag, erreichte sie in den PiS-Hochburgen im Süden und Osten den für polnische Verhältnisse sensationellen Wert von 70 Prozent. Dieser liegt auch weit über der langjährigen Wahlbeteiligung in diesen Regionen. Außerdem gelang es Duda offensichtlich, den Großteil der im ersten Wahlgang an diverse rechte Protestkandidaten wie Pawel Kukiz und Janusz Korwin-Mikke gegangenen Stimmen abzuräumen. Duda hatte im Wahlka...

Artikel-Länge: 4119 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €