Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
23.05.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Wanderungen durchs G-7-Land

Zäune, gesperrte Straßen, geschlossene Berghütten: Das Werdenfelser Land wird für ein Gipfeltreffen von sieben Staatschefs zur großen Sicherheitszone

Roland Wagner

Mit Rucksack, Bergstiefeln und Fernglas aufzubrechen, um einen traumhaften Wanderurlaub im Mai zu genießen – das macht eigentlich niemanden verdächtig. In der Zugspitzregion um Garmisch-Partenkirchen ist dies drei Wochen vor dem G-7-Gipfel etwas anders. Hier im Werdenfelser Land wird seit Monaten eine Festung errichtet, um sieben selbstermächtigten Weltbestimmern am 7. und 8. Juni eine behagliche Abgeschiedenheit in einem Luxusschloss hinter den sieben Bergen zu sichern. 200 Millionen Euro durften die Steuerzahler investieren, damit einige handverlesene Fotojournalisten schöne Bilder von Hände schüttelnden Politikern um die Welt schicken können. Die Gespräche von Barack Obama, Angela Merkel, David Cameron und Co. sind schon jetzt Nebensache, denn ihre Entourage hat das, was zu diskutieren war, längst besprochen.

Mit diesem Wissen und dem Rother-Wanderführer, der die Zugspitzregion als »heitere Landschaft mit sehr malerischem Hintergrund« beschreibt, ...

Artikel-Länge: 10658 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €