Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
22.05.2015 / Inland / Seite 1

Weichenstellung bei der Bahn

Ereignisreicher Tag für Staatskonzern: Schlichtungsvereinbarung mit GDL, Tarifgespräch mit EVG

Es gibt Bewegung in den Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Bahn AG (DB) und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL). Noch während des Streiks einigte sich die GDL mit dem Konzern in der Nacht zum Donnerstag auf eine Schlichtung. »Nach fast einem Jahr Tarifkonflikt konnte mit dem Druck im neunten Arbeitskampf der gordische Knoten durchschlagen werden«, sagte GDL-Vorsitzender Claus Weselsky. Die Schlichtung soll bis Mitte Juni eine Lösung bringen. Bis dahin unterliegt die GDL der Friedenspflicht, darf also nicht erneut zum Ausstand aufrufen. Der am Dienstag begonnene Streik wurde am Donnerstag beendet, die Fernzüge fahren ab Samstag wieder nach regulärem Fahrplan.

Di...

Artikel-Länge: 2159 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €