Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
16.05.2015 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Den Balkan in Brand gesetzt

Kurt Köpruner hat in seinem Buch »Reisen in das Land der Kriege« eindrucksvoll die Zerstörung Jugoslawiens und Deutschlands Beitrag dazu beschrieben

Der letzte Parteitag des Bundes der Kommunisten fand im Januar 1990 statt, die kommunistische Partei Jugoslawiens hatte damit aufgehört zu bestehen. Ihre nationalen Teilorganisationen traten zwar noch bei den ersten Wahlen in ihren Republiken an, aber überall, wo es echte Alternativen gab, hatten sie keine Chance. Sie lösten sich rasch auf, wurden neu strukturiert, umbenannt in »Sozialisten«, wie anderswo auch.

Längst vorbereitet, fanden schon im Frühjahr 1990 in Slowenien Parlamentswahlen statt, die vom oppositionellen Parteienbündnis »Demos« gewonnen wurden. Die Kommunisten gewannen dort immerhin noch die Präsidentenwahlen, stellten sie doch mit Milan Kucan jenen Mann, der in der Endphase des Auflösungsprozesses der Partei den Serben am stärksten die Stirn geboten hatte.

Ganz ähnlich in Kroatien: Dort war es Ende April 1990 die HDZ, die »Kroatische Demokratische Gemeinschaft«, die schon bei ihrem ersten Antreten einen fulminanten Wahlsieg errang. Die Ko...

Artikel-Länge: 17538 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €