Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
15.05.2015 / Inland / Seite 4

Studieren ohne Papierkram

Junge Leute aus Berlin wollen Online-Hochschule für Flüchtlinge auf die Beine stellen. Initiatoren sehen riesigen Bedarf.

Ralf Wurzbacher

Viele der vor Bürgerkrieg und politischer Verfolgung in Deutschland Schutzsuchenden würden gern studieren. Ihr Problem: Der Staat lässt sie nicht. Wegen fehlender Dokumente, mangelnder Sprachkenntnisse oder ungeklärtem Aufenthaltsstatus ist ihnen der Zugang zum Bildungssystem in der Regel verbaut. Ein Student aus Berlin will das nicht länger hinnehmen und tüftelt an einem Hilfsprojekt der besonderen Art: einer Online-Hochschule für Flüchtlinge. Noch ist die von ihm und seinen Mitstreitern gegründete Wings-University im Aufbau begriffen. Aber schon im Herbst, spätestens im Frühjahr 2016 soll sie mit voraussichtlich drei Studiengängen an den Start gehen.

Die Wings-University soll durch und durch unbürokratisch sein. Einschreiben kann sich jeder, egal ob mit Pass oder ohne, auch Zeugnisse braucht es keine. Erst am Ende des Studiums muss man seine Identität nachweisen, sobald man seinen Abschluss machen will. Den soll es ganz geregelt geben, mit staatlichem S...

Artikel-Länge: 3931 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft