08.05.2015 / Inland / Seite 4

Neonaziterroristen weiter in Haft

»Oldschool Society« wollte angeblich am Wochenende Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft in Borna verüben

Markus Bernhardt

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die rassistische Stimmungsmache in Deutschland auch zu verstärkten Aktivitäten von militanten Neonazis führen würde. Aktuell befinden sich zwei vermeintliche Mitglieder der neofaschistischen Terrorgruppe »Oldschool Society« in Untersuchungshaft. Bei den Verdächtigen handelt es sich um den in Augsburg festgenommenen 56jährigen Andreas H., dem von der Bundesanwaltschaft vorgeworfen wird, Rädelsführer der Gruppe gewesen zu sein, und einen 47jährigen Mann aus Bochum. »Die Festgenommenen sind dringend verdächtig, sich spätestens im November 2014 gemeinsam mit weiteren Beschuldigten zu der rechtsterroristischen Vereinigung ›Oldschool Society‹ (OSS) zusammengeschlossen zu haben, wobei die Beschuldigten Andreas H. und Markus W. unter den Bezeichnungen ›Pr...

Artikel-Länge: 2534 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe