Gegründet 1947 Freitag, 26. April 2019, Nr. 97
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
04.05.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

US-Polizeigewalt gegen Afroamerikanerinnen vor UN-Ausschuss

Auszüge aus einer Studie der Menschenrechtsorganisation »Black Women’s Blueprint«, vorgelegt im November 2014 vor dem UN-Ausschuss gegen Folter:

(…) Sexueller Missbrauch ist nach dem Jahresbericht des »CATO Institute« (US-Denkfabrik in Washington, D. C. – jW) von 2010 das zweithäufigste von US-Polizeibeamten verübte Verbrechen. Die Dunkelziffer ist wahrscheinlich höher, da nicht alle Geschädigten ihre Peiniger anzeigen und die Polizei das Delikt Vergewaltigung enger auslegt. Kriminelle Polizisten suchen sich Opfer aus, deren Glaubwürdigkeit eher in Zweifel gezogen wird, und Leidtragende durch Polizeiverbrechen zögern oft, letztere gerade bei der Institution anzuzeigen, aus deren Reihen die Täter kommen. (…) Schwarze Frauen in den USA sind einer besonderen Form von Folter durch Vergewaltigung ausgesetzt, die ihren Ursprung in der Sklaverei und den Staatsapparaten hat, die die Interessen der Wirtschaftseliten, der weißen Männer und...

Artikel-Länge: 3719 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €