Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
23.04.2015 / Inland / Seite 5

Hoch belastet, schlecht bezahlt

Studie dokumentiert großen Arbeitsdruck von Erzieherinnen an Ganztagsschulen. Gewerkschaften bereiten Urabstimmung für Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe vor

Daniel Behruzi

Erzieherinnen an Ganztagsschulen sind großen Belastungen ausgesetzt. Das dokumentiert eine im Auftrag der Berliner Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) erstellte Studie, die am Mittwoch in der Bundeshauptstadt vorgestellt wurde. Neben anderen Faktoren leiden die Beschäftigten demnach unter mangelnder Anerkennung – auch finanzieller Art. Das haben sie mit ihren Kolleginnen und Kollegen im gesamten Sozial- und Erziehungsdienst gemeinsam, die sich nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen über eine bessere Eingruppierung auf Urabstimmung und Erzwingungsstreik vorbereiten.

Professor Bernd Rudow von der Hochschule Merseburg hat in der Studie erstmals untersucht, wie es um die Arbeitsbedingungen von Erzieherinnen und Erziehern bestellt ist, die an Ganztagsschulen tätig sind. Eines der Ergebnisse: Das Risiko eines Burn-out ist groß. Von den gut 1.400 Befragten fühlen sich 13 Prozent täglich emotional ausgelaugt und 16 Prozent »ausgebrannt«. Zu den...

Artikel-Länge: 4268 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €