Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
22.04.2015 / Ausland / Seite 7

20 Jahre Haft für Mursi

Ägypten: Strafgerichtshof verurteilt Expräsident und 14 weitere Beschuldigte. Anklage wegen Mordes und Waffenbesitzes fallengelassen

Sofian Philip Naceur, Kairo

Es ist amtlich: Ägyptens Expräsident Mohamed Mursi bleibt im Gefängnis. Der Strafgerichtshof in der Hauptstadt Kairo verurteilte ihn und zwölf weitere Angeklagte zu 20 Jahren Hochsicherheitsverwahrung sowie zwei weitere Beschuldigte zu je zehn Jahren Haft. Unter ihnen befinden sich auch die beiden hochrangigen Mitglieder der Muslimbruderschaft Essam Al-Erian und Mohammed Al-Beltagy. Ihnen wird vorgeworfen, bei den Demonstrationen vor dem Präsidentenpalast in Heliopolis in Ostkairo im Dezember 2012 zu Gewalt aufgerufen zu haben. Das Gericht ließ die Anklagen wegen vorsätzlichen Mordes und des Besitzes von Waffen gegen alle 15 Beschuldigten fallen.

Damals zogen Zehntausende Kritiker der in jenen Tagen formal regierenden Muslimbrüder zum Amtssitz des damaligen Staatschefs und protestierten gegen das bevorstehende Verfassungsreferendum und ein Präsidialdekret, das Mursi weitreichende legislative und exekutive Befugnisse übertragen hatte. Einen Tag nach Beginn...

Artikel-Länge: 3885 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €