1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
20.04.2015 / Politisches Buch / Seite 15

Wird der Kapitalismus grün?

Ein Band zu ökonomischen und sozialen Folgen der Energiewende

Gerd Bedszent

Schon seit Jahrzehnten sind sowohl die Endlichkeit der Vorräte an fossilen Brennstoffen als auch die Gefahren der Atomenergie bekannt. Die Förderung umweltfreundlicher Technologien gehört seit den 1980er Jahren zu den zentralen Forderungen der Ökologiebewegung. Nachdem Befürwortern der Atomkraft in Gestalt des Reaktors von Fukushima die Argumente buchstäblich um die Ohren geflogen sind, beeilte sich die Merkel-Regierung, eine »beschleunigte Energiewende« einzuleiten. Wird der Kapitalismus seitdem grün?

Die kürzlich vom PapyRossa Verlag herausgegebene Studie zweier Wirtschaftswissenschaftler zu den volkswirtschaftlichen und sozialen Folgen dieser Energiewende dürfte für Ernüchterung sorgen. Heinz-J. Bontrup und Ralf-M. Marquardt, beide Professoren an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, haben ihrer Untersuchung umfängliches Zahlenmaterial zugrunde gelegt. Dieses sowie zahlreiche volkswirtschaftliche Berechnungen und Kommentare von Gesetzestexten erl...

Artikel-Länge: 3737 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €