Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
20.04.2015 / Thema / Seite 12

Der Feind im Osten

Vorabdruck. Der wiedererwachte Hass auf den »Iwan« hat in Deutschland eine lange Tradition. Besonders menschenverachtend war das Russlandbild zur Zeit des Faschismus

Manfred Weißbecker

In den nächsten Tagen erscheint das neue Heft der Zweimonatszeitschrift Marxistische Blätter. Schwerpunkt der Nummer 3/2015 ist der 8. Mai 1945. junge Welt veröffentlicht daraus vorab in gekürzter Fassung den Aufsatz von Manfred Weißbecker, der dort unter dem Titel »Russlandbilder des deutschen Faschismus – auferstehend aus Ruinen?« erscheint. Der Text bildete die Grundlage für einen Vortrag bei der Veranstaltung der Marx-Engels-Stiftung am 18. April 2015 in Düsseldorf zum Thema »Der Umgang der Bundesrepublik Deutschland mit den Tätern und Opfern des Naziregimes«. Die Marxistischen Blätter können unter info@neue-impulse-verlag.de bestellt werden. (jW)

Sich mit der langen Geschichte deutscher Russlandbilder zu befassen und dabei insbesondere die des deutschen Faschismus in Erinnerung zu rufen – das gebietet der kritische Blick auf einige neue Erscheinungen in den Krisen und Kriegen unserer Zeit sowie...

Artikel-Länge: 23428 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €