Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
16.04.2015 / Ausland / Seite 7

Kampf für Mumia geht weiter

Gesundheitliche Verfassung des schwarzen Aktivisten in US-Gefängnis verbessert

Jürgen Heiser

Mit dem emeritierten Erzbischof Desmond Tutu aus Südafrika hat sich im Fall des politischen Gefangenen Mumia Abu-Jamal jetzt ein prominenter Menschenrechtler an die US-Gefängnisbehörde gewandt und eine umgehende Untersuchung des an Diabetes erkrankten Gefangenen durch externe Ärzte und seine angemessene medizinische Heilversorgung gefordert. Dies stellte auch Suzanne Ross als notwendigsten Schritt in den Vordergrund, die am Dienstag als bislang letzte Besucherin bei Abu-Jamal war. Wie die Sprecherin der New Yorker »Free Mumia Abu-Jamal Coalition« mitteilte, fand sie Abu-Jamal in einer besseren Verfassung vor, »als ihn die weitverbreiteten Fotos, die eine Woche zuvor gemacht wurden«, gezeigt hätten. Ihm »schien es etwas besser zu gehen«, erklärte Ross.

Die unterschiedlichen Eindrücke seiner Besucher führt Ross »auf die Schwankungen des erhöhten Blutzuckerspiegels zurück, an dem er leidet«. Ross bezeichnete es als spürbaren Erfolg des Drucks der Solidarität...

Artikel-Länge: 3924 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €