jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
13.04.2015 / Inland / Seite 8

»Der Antifaschismus der DDR ist von großer Bedeutung«

DKP veranstaltet zentrale Konferenz zum 70. Jahrestag der Befreiung. Ein Gespräch mit Patrik Köbele

Markus Bernhardt

Patrik Köbele ist Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)

Anlässlich des 70. Jahrestags der Befreiung Deutschlands vom Faschismus am 8. Mai veranstaltet die DKP am 2. Mai eine Konferenz in Berlin. Was ist das Ziel dieser Tagung?

Zum einen wollen wir natürlich an die Befreiung vom Faschismus erinnern und den Befreiern unseren Dank aussprechen. Zum anderen wollen wir jeglichen Versuchen, den 8. Mai politisch umzudeuten, entschlossen entgegentreten.

Von wem gehen derlei Versuche aus?

Wir erleben eine Bundesregierung, die sich weigert, die historische Bedeutung des 8. Mai anzuerkennen, geschweige denn dieses Tages angemessen zu gedenken. Damit fallen SPD und Union weit hinter die Position des mittlerweile verstorbenen ehemaligen Bundespräsidenten und CDU-Mannes Richard von Weizsäcker zurück, der zwar erst 1985, aber als erster Vertreter der etablierten Politik in der BRD den 8. Mai als Tag der Befreiung charakterisiert hat. Wir hingegen freuen...

Artikel-Länge: 4244 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €