Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
13.04.2015 / Feuilleton / Seite 10

Als wär’s dein Job

Wo ist das Neue? Mark Fisher seziert die Popkultur der Gegenwart

Robert Best

Warum zum Teufel sind Radiomusik und Fernsehprogramm so eintönig? Wo ist das Neue? Ist der Neoliberalismus schuld an der Misere der Popkultur? Diesen Fragen geht der englische Kulturwissenschaftler Mark Fisher in seinem Aufsatzband »Gespenster meines Lebens« nach. Woher rührt »das allmähliche Aufkündigen der Zukunft«?

Nach 1989 hat die herrschende Klasse »den Tisch abgeräumt« (Dietmar Dath), so gründlich wie triumphal. Brotkrümel fallen kaum noch welche runter, Freiräume werden beschnitten. Günstiger Mietraum in den »Metropolregionen« fällt ebenso weg wie Radio- und TV-Sendeplätze für Verqueres. Utopie findet kulturell nicht mehr statt.

Revolutionäres in Musik, Film und Kunst benötige Mut und Muße, so Fisher. Beides komme heute abhanden. Neuer »Pop und Rock« klinge stets »retro«, und zwar so sehr, dass sich dieser Begriff mangels Neuem im Grunde erübrige.

Die Kehrseite der Medaille: Pop ist seit dem Aufstieg dessen, was man gemeinhin Neoliberalismus nennt...

Artikel-Länge: 4628 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €