Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
01.04.2015 / Inland / Seite 4

Asylpolitik kein Thema mehr

Brandanschlag auf Kunstprojekt, das Flüchtlingsprotest symbolisiert

Claudia Wrobel

Das heruntergebrannte Gerippe einer Kunstinstallation im Morgengrauen, während Schnee fällt – die Szenerie auf dem Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg ist am Dienstag trostlos und beängstigend. Unbekannte haben in der Nacht Feuer im »Haus der 28 Türen« gelegt, das Projekt ist vollständig niedergebrannt. Verletzt wurde niemand. Das Kunstobjekt wurde im vergangenen August an dem Ort aufgestellt, den zuvor Flüchtlinge aus ganz Deutschland besetzt hatten, um dort über mehr als ein Jahr mit einem Camp gegen die Asylpolitik in Deutschland und der EU zu protestieren. Im März vergangenen Jahres wurde der Platz auf Geheiß des Berliner Senats gewaltsam von der Polizei geräumt.

»Das Haus der 28 Türen« war eine Installation, mit der die Dresdener Künstlergruppe »Bewegung Nurr« auf die Situation von Flüchtlingen an den EU-Außengrenzen aufmerksam gemacht hat. Die Türen, die im Kreis angeordnet waren und in einen großen gemeinsamen Raum führten, standen nach Angaben ...

Artikel-Länge: 3789 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €