Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
01.04.2015 / Ausland / Seite 7

Schlag gegen Anarchisten

Spanien: Festnahmen bei Polizeiaktionen gegen autonome Strukturen und Personen

Mela Theurer, Barcelona

Am Montag sind in Spanien in Madrid, Granada, Palencia und Barcelona insgesamt 28 Personen aus dem anarchistischen Spektrum verhaftet sowie sechs autonome Zentren und elf Privatwohnungen durchsucht worden. 14 der Festgenommenen wird die Zugehörigkeit zur Grupos Anarquistas Coordinados (Koordination Anarchistischer Gruppen) und damit Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung mit terroristischen Absichten vorgeworfen. 14 weitere Personen wurden im Rahmen der Durchsuchungen wegen Widerstands gegen die die Staatsgewalt festgenommen.

Erst vor drei Monaten waren in Barcelona bei der sogenannten Operation Pandora elf Menschen mit der gleichen Begründung verhaftet worden. Die letzten der Verhafteten wurden am 30. Januar nach Zahlung einer Kaution von 3.000 Euro freigelassen. Nun hat der Staat erneut seine Absicht manifestiert, gegen selbstorganisierte Strukturen und Personen vorzugehen, die seine Existenz radikal in Frage stellen.

Die von Richter Eloy Velaz...

Artikel-Länge: 3896 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €