Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
01.04.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Für Frieden auf die Straße

Bundesweite Mobilisierung zu traditionellen Ostermärschen.

Markus Bernhardt

Die alljährlichen Ostermärsche stehen rund um das kommende Wochenende an: Auf bundesweit über 100 Demonstrationen, Kundgebungen und Mahnwachen wird gegen Aufrüstung, Waffenexporte und Krieg protestiert. Der Auftakt der traditionellen Veranstaltungen findet am Freitag im sächsischen Chemnitz statt. Die dortige Kundgebung steht unter dem Motto »Gegen Krieg und Fremdenfeindlichkeit – Für internationale Solidarität«. Mit der Wahl des Mottos soll vor allem ein Zeichen gegen Ausgrenzung, Rassismus und Hass gesetzt werden. Bei anderen Märschen steht vor allem die Stimmungsmache und die damit einhergehende Neuauflage des »Kalten Krieges« gegen Russland im Vordergrund. In diesem Zusammenhang soll vielerorts der gewalttätige Konflikt in der Ukraine thematisiert werden.

Auch der Befreiung vom Faschismus, der 70. Jahrestag ist am 8. Mai dieses Jahres, wird im Rahmen der bevorstehenden Märsche gedacht. In der westdeutschen Neonazihochburg Dortmund sollen rund um...

Artikel-Länge: 6693 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €