Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
01.04.2015 / Inland / Seite 5

Rückkehr der Milchseen

Rohstoff für Butter, Käse und Co. wird noch billiger: Ab heute ist die Begrenzung der Produktionsmenge in der Europäischen Union aufgehoben

Jana Frielinghaus

Was milchverarbeitende Industrie und Großhandel als Punktsieg für das »freie Unternehmertum« feiern, bereitet den Landwirten, die noch Kühe halten, Bauchschmerzen. Ab dem heutigen 1. April gibt es in der Europäischen Union keine Milchquote mehr. Sie hat mehr als 30 Jahre lang die Produktionsmenge gedeckelt.

Eingeführt wurde die Quote in der damaligen EWG (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) 1984, nachdem es zu einer erheblichen Überproduktion gekommen war, für die die Absatzmärkte fehlten. Die für die Gemeinschaft festgelegte Gesamtmenge wurde auf die Mitgliedsstaaten aufgeteilt. Kam es zur »Überlieferung«, wurden für den Einzelbetrieb Strafzahlungen fällig – allerdings nur, wenn im Einzugsgebiet einer Molkerei oder in einer Region insgesamt zu viel Milch produziert wurde. Außerdem konnten Unternehmen Quoten zukaufen, wenn andere die Milcherzeugung aufgaben oder einschränkten. Diese inkonsequente Umsetzung der Kontingentierung sehen Kritiker als we...

Artikel-Länge: 3911 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €