Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
24.03.2015 / Ausland / Seite 2

Noch weiter nach rechts

Frankreich: UMP gewinnt mit Parolen des Front National Departementswahlen

Hansgeorg Hermann, Paris

Die Partei des früheren Präsidenten Nicolas Sarkozy hat am Sonntag den ersten Durchgang der französischen Departementswahlen mit großem Vorsprung gewonnen. Die Union für eine Volksbewegung (UMP) und ihre Verbündeten von den Unabhängigen Demokraten (UDI) des früheren Sarkozy-Ministers Jean-Louis Borloo führen vor dem zweiten Wahlgang am kommenden Wochenende mit rund 36 Prozent der Stimmen vor dem Mitte-Links-Bündnis des Ministerpräsidenten Manuel Valls, das auf rund 28 Prozent kam. Drittstärkste Partei ist der rechtsextreme Front National (FN) mit knapp 25 Prozent der Stimmen. Bei der in Frankreich als letzter großer Test vor den Präsidentschaftswahlen im Mai 2017 eingeschätzten Stimmabgabe erreichten Valls und sein Parti Socialiste (PS) ohne die verbündeten Radikaldemokraten allerdings nur rund 20 Prozent und lagen damit weit hinter dem FN und der UMP an dritter Stelle. Der Front Gauche (FG) mit der Kommunistischen Partei Frankreichs (PCF) blieb mit rund ...

Artikel-Länge: 3202 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €