junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 24. März 2023, Nr. 71
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
21.03.2015 / Ausland / Seite 7

Frankreich vor Rechtsruck

Front National könnte bei Departementswahlen stärkste Partei werden

Hansgeorg Hermann, Paris

In Frankreich stehen an den kommenden beiden Wochenenden Departementswahlen an. In 95 Verwaltungsbezirken des Landes müssen 4.108 Räte und Ratspräsidenten bestimmt werden, rund 22 Millionen Wähler sind eingeschrieben. Die »Départementales« sind ein Novum in der französischen Wahlordnung und ersetzen die Kantonalwahlen, die 2011 zum letzten Mal stattfanden. Nicht gewählt wird in den beiden Großstädten Paris und Lyon, die zugleich Departements und Kommunen sind und deren Räte durch Kommunalwahlen eingesetzt werden. Ausgenommen von der Wahl sind auch die ehemaligen Kolonien in Übersee. Das Mandat der Räte soll bis 2021 reichen. Letzte Prognosen deuten darauf hin, dass der rechtsradikale Front National (FN) stärkste Partei vor der traditionellen Rechten (UMP) und dem Parti Socialiste (PS) werden wird.

Die Kompetenzen der Departements erstrecken sich seit der Dezentralisierungsreform von 1982 unter anderem auf Städteplanung und Raumordnung, den Wohnungsbau, di...

Artikel-Länge: 3746 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Drei Wochen lang gratis gedruckte junge Welt lesen: Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.