3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
19.03.2015 / Medien / Seite 15

ZDF macht auf Selbstkritik

Reaktion auf Vorwürfe von Zuschauern: »Korrektur-Rubrik« im Internet.

Peter Wolter

Die deutschen TV-Sender haben sich in den vergangenen Monaten immer wieder durch Falschmeldungen ausgezeichnet – das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) will derartigen Vorwürfen jetzt offensiv begegnen und hat deswegen zur Besänftigung aufgebrachter Zuschauer eine Korrektur-Rubrik eingeführt. Die auf der Startseite heute.de unten rechts versteckte Schaltfläche sei eine Konsequenz aus Fehlern in der Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt, verkündete ZDF-Chefredakteur Peter Frey am gestrigen Mittwoch in Mainz.

»Wer 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche sendet, analog, digital und online, dem unterlaufen trotz aller Anstrengungen von Redaktion und Korrespondenten gelegentlich auch Fehler», sagte Frey vor Journalisten. Wenn es denn nur »gelegentliche« Fehler wären. Dass das ZDF ebenso wie die ARD ständig falsch und einseitig über diesen Krisenherd berichtet, hat offensichtlich System: Wer sich regelmäßig mit der Ukrai...

Artikel-Länge: 2915 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!