Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.03.2015 / Inland / Seite 8

»Sie schickt Menschen direkt in die Arbeitslosigkeit«

Zu den Protesten gegen die EZB in Frankfurt am Main werden auch zahlreiche Aktivisten aus Italien erwartet. Gespräch mit Isabella Consolati

Gitta Düperthal

Isabella Consolati ist aktiv im europäischen Blockupy-Bündnis sowie in einer italienischen Initiative, die sich den englischen Namen »Precarious Disconnections« gegeben hat (auf deutsch in etwa: Armut zerschlagen). Am heutigen Mittwoch wird sie an Blockaden vor der EZB teilnehmen, um deren Eröffnungsfeier zu behindern.

Hunderte Aktivisten aus ganz Europa wollen sich an den Krisenprotesten in Frankfurt am Main gegen die Finanzpolitik der Europäischen Zentralbank, EZB, beteiligen. Wie populär ist dieses Thema eigentlich in Italien?

Wir werden für öffentliche Diskussionen sorgen, gemeinsam mit Aktivisten aus anderen europäischen Ländern. Die EZB ist Symbol einer sozial ungerechten Politik, mit ihrer Entscheidung, die Regierungen europäischer Länder zu Sparmaßnahmen gegenüber ihrer Bevölkerung zu verdonnern, schickt sie Millionen Menschen in die Arbeitslosigkeit. Sie verlieren ihre Jobs, müssen schlechtere Lebensbedingungen hinnehmen, finden sich in Armut wi...

Artikel-Länge: 3798 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.