Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
17.03.2015 / Sport / Seite 16

Aus den Unterklassen. Amüsiersteuern

Gabriele Damtew

Das Imperium schlägt zurück, schoss mir kurz durch den Kopf, als ich von den 35.000 Euro Strafe für den kleinen zweitklassigen Fußballclub Erzgebirge Aue hörte. Bestraft wurden die Sachsen für den Einsatz von Pyrotechnik, hauptsächlich aber für Spruchbänder und Plakate gegen die Leipziger RB-Jünger und den österreichischen Red-Bull-Guru Dietrich Mateschitz. Dieser wurde darauf mit einem weltbekannten Landsmann in Zusammenhang gebracht. Der sogenannte Nazivergleich war natürlich Blödsinn, denn obgleich Mateschitz mit seinem Gesöff sehr gern die ganze Welt erobern würde, ist dieser Sportsfreund einfach nur ein international agierender Kapitalist, der den Sport eben als Werbefläche benutzt. Was viele gleichwohl als nicht schön empfinden dürfen. Aue hat jedenfalls Protest gegen die Höhe der Geldstrafe eingelegt. Aber nicht nur finanziell, auch fußballerisch sieht es recht düster aus für den Klub in der entindustrialisierten Zwickauer Mulde. Am Sonntag verlor ...

Artikel-Länge: 3181 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €