Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.03.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Chef der Exilopposition startet Charmeoffensive

Karin Leukefeld

Mit einem »Klick« ist Syriens Präsident Baschar Al-Assad weg. Wenn man die englischsprachige Webseite der Exilopposition »Nationale Koalition für die syrischen revolutionären und oppositionellen Kräfte« (www.etilaf.org) aufruft, wird man erst einmal zum Handeln aufgefordert. In einem roten Kreis ist der Kopf des verhassten syrischen Staatschefs abgebildet und mit einem roten Balken durchgestrichen. »Genug mit Assad«, heißt es da, und wer sich dieser Meinung anschließen möchte, soll einen »Klick« machen. Mit »Das gefällt mir« lässt sich die Botschaft per Twitter und Facebook weiter verbreiten.

Der im Januar 2015 mit knapper Mehrheit zum Präsidenten der »Nationalen Koalition« gewählte Khaled Khoja schlug kürzlich im Élysée-Palast beim Empfang durch den französischen Präsidenten François Hollande neue Töne an. Der Rücktritt von Assad solle »keine Vorbedingung« mehr für eine Gesprächsrunde mit der syrischen Führung sein. Man se...

Artikel-Länge: 4747 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €