75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.03.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Aufs falsche Pferd gesetzt

Die Bilanzen von E.on und RWE leiden unter Fehlentscheidungen der Konzerneigner und Manager. Und am zu langen Festhalten an Kohlekraftwerken

Wolfgang Pomrehn

Die Stromgiganten E.on und RWE haben Mitte der Woche ihre Geschäftsberichte vorgelegt. Erwartungsgemäß sind die Bilanzen für die Aktionäre alles andere als erbaulich. Besonders bei E.on ist das Ergebnis geradezu verheerend. Mit 3,13 Milliarden Euro schreibt der Konzern einen der größten Verluste seiner Geschichte. Unmittelbare Ursache sind enorme außerplanmäßige Abschreibungen. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen fiel neun Prozent niedriger als im Vorjahr aus, ist aber mit 8,3 Milliarden Euro noch beachtlich. Das Eigenkapital ging um knapp zehn Milliarden Euro oder 27 Prozent zurück, und auch bei den Investitionen gab es einen kräftigen Einschnitt: Statt knapp acht Milliarden Euro wurden nur noch 4,63 Milliarden in neue Anlagen und Infrastruktur gesteckt, ein Minus von rund 42 Prozent.
Ein ähnliches, wenn auch nicht ganz so düsteres Bild liefert der Konkurrent RWE. Hier verringerte sich der Vorsteuergewinn (7,1 Milliarden Euro) ebenfalls um ...

Artikel-Länge: 5322 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €