75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.03.2015 / Feuilleton / Seite 10

So schreibt man nicht im Suff

Peter Wawerzinek beschäftigt sich neuerdings mit Leben und Werk von Dylan Thomas

Gerd Adloff

Vor fünfundzwanzig Jahren legte der Schriftsteller Peter Wawerzinek mit dem Roman »Nix« ein fulminantes Debüt hin. Bis zur Jahrtausendwende folgten mehrere Bücher, dann wurde es still um ihn. Er zog sich von Berlin nach Wewelsfleth zurück, wurde als Autor kaum noch bemerkt. Viele hatten ihn schon abgeschrieben. War das eine verlorene Zeit?

Ich denke nicht. Wawerzinek gelang es, bei sich anzukommen, seine »Selbstsabotage« (Jan Faktor) zu überwinden, indem er sich zwei seiner Lebensthemen stellte. Da ist zum einen das Trauma, als Kleinkind von der Mutter verlassen worden zu sein. Das beschäftigte ihn über Jahre. Mit dem Thema war er 2010 als Autor wieder da, und wie: Mit »Rabenliebe« gelang es ihm, seine Muttersuche, diesen großen Verlust in seinem Leben, in Literatur umzusetzen. Er gewannt damit den Bachmann-Preis. Ob er dieses Buch so hätte fertigstellen können, wenn er sich, beginnend in Wewelsfleth, nicht auch mit seinem anderen großen Thema, seiner Alk...

Artikel-Länge: 4156 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €