Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
13.03.2015 / Feminismus / Seite 15

Blowjob statt Karriereknick?

Empörung in Australien: Desillusionierte Medizinerin rät Kolleginnen, sexuelle Nötigung hinzunehmen

Thomas Berger

In Australien ist eine heftige Debatte um sexuelle Übergriffe am Arbeitsplatz entbrannt. Entzündet hat sie sich an den Äußerungen einer Chirurgin, die Berufsanfängerinnen am vergangenen Samstag geraten hat, eindeutigen Avancen älterer Kollegen lieber nachzugeben, als mit einer Beschwerde darüber die eigene Karriere zu ruinieren. Gabrielle McMullin hatte gerade ein von ihr mitverfasstes Buch vorgestellt (»Pathways to Gender Equality – The Role of Merit and Quotas«), als es im anschließenden Interview mit dem Fernsehsender ABC zu dem Statement kam. Ja, es sei frustrierend, solch einen Rat geben zu müssen, aber sie halte daran fest, sagte die Medizinerin inzwischen auf Nachfragen.

Zur Untermauerung ihrer Sichtweise, dass Widerstand außer zu einem moralischen und juristischen Sieg zu nichts führe, hat sie Beispiele parat. So verwies sie in dem Interview auf den Fall von Dr. Caroline Tan, einer brillanten Studentin und angehenden Neurochirurgin, die währ...

Artikel-Länge: 3634 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €