3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
05.03.2015 / Feuilleton / Seite 10

Gesellschaftliche Probebühne

Ernst-Wilhelm Händer verknüpft Poetik und Technikwissenschaften zu einer lesenswerten Kulturtheorie

Werner Jung

Ernst-Wilhelm Händlers neues Buch, das man getrost als einen Großessay bezeichnen darf, beginnt so wie es sich für solide wissenschaftliche Abhandlungen gehört: Zuerst weist er darauf hin, worum es alles nicht geht: weder um die Geschichte und Entwicklung des Romans noch um eine Typologie von Romanformen oder um eine eigene Poetik. Statt dessen will der Schriftsteller den Roman »als ein Erkenntnisinstrument (…) positionieren«. Er versucht sich an einer »Kulturtheorie, in der besonderen Ausprägung einer literarisch verfassten Kulturtheorie«.

Tatsächlich wird in den 28 Kapiteln dieses Essays auf dem Hintergrund von systemtheoretischen und konstruktivistischen Erkenntnissen sowie von neueren Einsichten der Neurowissenschaften eine Sicht auf den Roman entwickelt, die diesen vor allen anderen – literarischen wie visuellen – Ausd...

Artikel-Länge: 2654 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €