3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
05.03.2015 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Wir haben scheinbar vergessen, welche explosive Kraft von antiken Philosophen durch die untrennbare Einheit von naturwissenschaftlicher Erkenntnis und Philosophie ausgegangen ist.

Tödliche Intrige

Zu jW vom 2. März: »Wem nutzt Nemzow-Mord?«

Boris Nemzow, der unter Boris Jelzin zwei Jahre als Vizeministerpräsident wütete und auch als Berater des prowestlichen ukrainischen Präsidenten Wiktor Juschtschenko (…) und später als Putin-Kritiker fungierte, wurde in Moskau erschossen. Wladimir Putin, der nicht zuletzt wegen seiner Ukraine-Politik in der russischen Bevölkerung eine Zustimmung von 80 Prozent genießt, soll nun, wie uns die hysterischen Westmedien weismachen wollen, den Mord an Boris Nemzow veranlasst haben? Tödliche Intrigen gab es schon bei den alten Römern, weshalb die Urheberschaft auch in diesen Fall aus der Frage »Cui bono?« (Wem nützt es? – jW) leicht zu eruieren ist.
K. Trümpy, per E-Mail

Imperialistische Propaganda

Zu jW vom 20. Februar: »Gelenkte Demokratie«

(…) Zu jedem der 18 »Meilensteine« heutiger imperialistischer Rechtfertigung zur Kriegsvorbereitung gäbe es seitenweise Gegenteiliges anzuführe...


Artikel-Länge: 6673 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €