jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.03.2015 / Thema / Seite 12

Kairo will Krieg

Mit Luftschlägen gegen Libyen hat die ägyptische Regierung Vergeltung für die Morde des »Islamischen Staats« an koptischen Christen geübt. Während sich die Lage in dem Land weiter verschärft, wird eine Militärintervention immer wahrscheinlicher

Sofian Philip Naceur/Kairo

Nach der grausamen Enthauptung von 21 Menschen in Libyen Mitte Februar durch Milizen, die dem »Islamischen Staat« (IS) nahestehen, rückt eine Militärintervention in dem nordafrikanischen Staat wieder näher. Die gezielte Tötung von Christen – 20 der 21 Ermordeten sind Kopten aus Ägypten, die Herkunft eines Opfers ist bis heute nicht zweifelsfrei aufgeklärt – und die Veröffentlichung eines Videos der Tat sollen provozieren. Ägyptens Vergeltung in Form von Luftschlägen gegen Standorte des IS in Libyen heizt die blutigen Kämpfe zwischen den beiden dort rivalisierenden Machtblöcken weiter an. Die Angriffe waren mit der vom Westen anerkannten libyschen Regierung in Tobruk abgesprochen. Die mit ihr verbündete Allianz des Generals Khalifa Haftar gibt sich nach Kairos Intervention gestärkt. Das von Libyens Muslimbruderschaft und islamistischen Kräften dominierte Kabinett der Gegenregierung in Tripolis dagegen, das Kontakte zu der Milizengruppe »Libysch...

Artikel-Länge: 17878 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €