Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.02.2015 / Feuilleton / Seite 10

Unter vier Augen: Ich kann schreiben

Jutta Resch-Treuwerth

Dies ist die letzte Kolumne unserer Kollegin Jutta Resch-Treuwerth, die am Mittwoch im Alter von 73 Jahren gestorben ist. Wir sind sehr traurig. (jW)

In meinem Archiv befinden sich Hunderte handgeschriebene Briefe. Zugegeben, sie sind vorwiegend aus dem vorigen Jahrhundert. Da gab es noch keine Laptops und Smartphones. Aber Schreibmaschinen gab es schon. Trotzdem haben meine Leser, wenn fürchterlicher Kummer am Herzen nagte, fast immer mit der Hand geschrieben. Wahrscheinlich spürten sie, dass Gedanken, die so aufgeschrieben werden, mit dem Verbund von Buchstaben herausfließen. Insofern hatte das Schreiben eine therapeutische Wirkung. Man ist etwas losgeworden, hat es sich von der Seele geschrieben.

Aber bloß keine romantische Verklärung. Ich bin mir sicher, die jungen Leute von damals hätten ihren Schmerz auch in den Computer gepresst, wenn es schon einen gegeben hätte.

Das Schreiben lag schon immer in harter Konkurrenz mit dem technischen Fortschritt....

Artikel-Länge: 4735 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €