Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.02.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Begrüßung: Venezuelas neuer Botschafter

Venezuelas neuer Botschafte

Am Dienstag überreichte Venezuelas neuer Botschafter in Berlin, Ramón Orlando Maniglia Ferreira, Bundespräsident Joachim Gauck sein Beglaubigungsschreiben. Protokollarisch ist dies der offizielle Amtsantritt eines Diplomaten, ab dem er seine Arbeit beginnen kann. Schon am folgenden Tag suchte Maniglia das Gespräch mit Soligruppen und anderen Organisationen, die den Kurs Venezuelas unterstützen. »Ich bin schon seit einem Monat in Berlin, und ich habe meinen Kollegen gesagt, dass ich mich direkt an meinem ersten Tag im Amt mit euch zusammensetzen möchte«, begrüßte der Diplomat am Mittwoch abend in den Räumen der Botschaft rund 60 Vertreter der Alexander-von-Humboldt-Gesellschaft, der DKP, des von in Berlin lebenden Lateinamerikanern gebildeten Netzwerks »Red Patria Gra...

Artikel-Länge: 2422 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.