5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
18.02.2015 / Thema / Seite 12

Mustergültig geläutert

Zur Restaurationsgeschichte der Bundesrepublik: Von der Reeducation der »Stunde Null« zur Immunisierung der westdeutschen Bevölkerung gegen Osteinflüsse zwecks Stiftung nationaler Identität.

Johannes Schillo

Zum diesjährigen Gedenktag an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, der seit 1996 bundesweit begangen wird, lieferte die politische Klasse wieder ihre obligatorischen Statements ab. Dabei fiel der Bundespräsident mit der Aussage auf, es gebe »keine deutsche Identität ohne Auschwitz«. Kurt Pätzold kritisierte am Beispiel der Gauck-Rede die landesübliche Tour, den Holocaust als unfassbares Verbrechen zu charakterisieren: So werde, indem man »die Ursachen des Massenmordens ausschließlich in Hass und Wahn erblickt«, jeder Zusammenhang mit dem imperialistischen Eroberungsprojekt Deutschlands beseitigt (jW vom 28.1.15). Gemessen an der Stimmungslage im Volk könnte die offizielle Erinnerungskultur aber fast noch als Antifaschismus durchgehen. Immerhin will sich eine große Mehrheit der Deutschen 70 Jahre nach Kriegsende, wie man zeitgleich aus der aktuellen Bertelsmann-Umfrage erfuhr, nicht mehr mit dem Holocaust beschäftigen. 81 Prozent der Befragten m...

Artikel-Länge: 20860 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €